DE | ENG

Telefon +49(0)3421 773760

LAMATOR bei Facebook

Zinken für Kulturegge und Schwergrubber

 

Kultureggen sind die ursprüngliche Anwendungsmöglichkeit von Federzinken. Sie nehmen eine Zwischenstellung zwischen dem Schwergrubber, der überwiegend für die Stoppelbearbeitung eingesetzt wird und mit starren Zinken oder Groß-Federzinken ausgerüstet ist und den Eggen zur Saatbettbereitung ein. Sie werden einerseits im zweiten Gang der Stoppelbearbeitung und andererseits im Frühjahr zum Aufziehen des im Herbst durch Pflug oder Grubber tief bearbeiteten Bodens eingesetzt. Neben der Lockerung des Bodens ist die mechanische Unkraut-Bekämpfung ein weiterer wichtiger Einsatz-Zweck.

 

Schwergrubber dienen in erster Linie dem erstmaligen Aufreißen des Bodens nach der Ernte. Demzufolge finden die Geräte einen festen, oft durch vorangegangenen Fahrverkehr verdichteten und im oberen Horizont ausgetrockneten Boden vor, der sowohl an die Zugkraft als auch an die Festigkeit der Bauteile hohe Ansprüche stellt.

 

Wir verwenden für die Herstellung unserer Kultur-Egge-Zinken Profile in den Abmessungen 32 x10 mm, 32 x 12 mm, 45 x 10 mm und 45 x 12 mm. Auch hier gibt es unterschiedliche Bauformen und Einbauhöhen. Der Anstellwinkel der Schar-Spitze variiert von flach bis steil, und die Einbauhöhe bewegt sich zwischen 380 und 450 mm. Mit dem extrem steil angestellten Schar soll eine intensive Zerkleinerung erzielt werden. Das ist vor allem dann wichtig, wenn die Kulturegge auch in der Saatbettbereitung im letzten Arbeitsgang eingesetzt werden soll. Eine besondere Bauform ist im Bild rechts abgebildet. Hier hat der Zinken oberhalb des Schars eine deutlich ausgeprägte, nach hinten gerichtete Ausbuchtung. Dort soll sich eventuell vorhandener, vom Schar gelockerter und mit dem Erdstrom nach oben gelangender Bewuchs verfangen und auf der Bodenoberfläche abgelegt werden. Dies dient der Verstärkung der Unkrautbekämpfung, weil auf diese Weise bewirkt wird, dass der Bewuchs auf der Bodenoberfläche vertrocknet und am erneuten Austreiben gehindert wird.

 

Schwergrubber werden sowohl mit starren als auch mit federnden Zinken eingesetzt. Hier finden die Querschnitte 45 x 12 mm, 50 x 13 mm, 60 x 12 mm und 70 x 12 mm Anwendung.

 

Aufgrund hoher mechanischer Beanspruchung werden die Zinken mit kleineren Querschnitten häufig mit einer Über- oder Verstärkungsfeder ausgerüstet. Die Vielfalt der Bauformen ist deutlich kleiner als bei den Zinken für Gare-Egge und Kultur-Egge. Die Schare stehen generell auf Griff und die Einbauhöhe liegt bei 500 bis 550 mm.